Einfamilienhaus - Kauf - Wilen, Thurgau


Renoviertes EFH mit Pferdestall und Umschwung

Wilen, Thurgau
ID: 110420027-65
Zimmer:
9
Schlafzimmer:
6
Bad/Dusche
1
Wohnfläche (m²):
222
Grundstück (m²):
4.732
Baujahr
1799
Parkplätze
5

Stockwerke:
4
Toiletten:
1
Kubikmeter m³
802,00
Deutsch
Disclaimer:
Translations of the property description are powered by Google Translate and does not guarantee the accuracy of the results. The Translation may not match description in the original language.
Kernsaniertes EFH aus 1799, grosser Stall mit Pferdeboxen und viel Stauraum. Weitläufiges Grundstück in der Naturschutzzone mit schönem Blick auf den Weiher. Nicht dem BGBB unterstellt.

Das Wohnhaus mit einer Kubatur von 802m3 und einer Nutzfläche von über 316m2 ist nach der Renovierung bereit zum Erstbezug. Trotz, oder gerade aufgrund der teilweise niedrigen Räume, strahlt das Haus seinen ganz speziellen Charme aus.

Der geräumige Stall mit Heustock, 4 Pferdeboxen, Tenn und Schweinestall bietet eine grosszügige Fläche, um Ihrem Hobby gerecht nachzugehen.

Weiter findet sich auf dem Grundstück noch eine Garage mit Anbau und zusätzlichen Pferdeboxen für Esel/Ponys.

Verwirklichen Sie Ihren Traum! Fordern Sie die detaillierten Verkaufsunterlagen an. Ich freue mich auf Sie!

Alle Bilder: www.remax.ch
Gemeindebeschreibung

Wilen ist eine Ortschaft in Hauptwil-Gottshaus. Hauptwil-Gottshaus ist eine Agrar-industrielle Gemeinde im Kanton Thurgau. Die Gemeinde zählt 1'919 Einwohner (2014) bzw. 718 Haushalte (2014). 25% der Haushalte zählen im Jahr 2012 zu den oberen Schichten (Schweiz: 28.8%), 47.2% der Haushalte zu den mittleren Schichten (Schweiz: 39.7%) und 27.9% der Haushalte zu den unteren Schichten (Schweiz: 31.5%). 175 Betriebe mit 680 Beschäftigten weist die Gemeinde Hauptwil-Gottshaus im Jahr 2013 gemäss Betriebszählung des BFS auf. Von den 517.6 vollzeitäquivalenten Stellen sind 109.8 (21.2%) im 1. Sektor, 193.1 (37.3%) im Industrie- und 214.7 (41.5%) im Dienstleistungssektor.

Die am schnellsten mit dem motorisierten Individualverkehr von Hauptwil-Gottshaus aus erreichbaren Zentren sind Herisau (21 Min.), St. Gallen (23 Min.) und Arbon (23 Min.). Mit dem öffentlichen Verkehr gelangt man am schnellsten nach Herisau (19 Min.), St. Gallen (26 Min.) und Wil (SG) (40 Min.).

Die Gemeinde weist Ende 2014 einen Bestand von 837 Wohneinheiten auf, wovon 335 Einfamilienhäuser und 502 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind. Die EFH-Quote ist mit 40% im landesweiten Vergleich (22.9%) stark überdurchschnittlich.

Gemäss Prospektivmodell Wohnen von FPRE ist zwischen 2014 und 2030 im mittleren Szenario und bei gleichbleibender Raumplanungspolitik in der Gemeinde Hauptwil-Gottshaus aufgrund der mangelnden Bauzonenreserven dauerhaft mit Verdrängungseffekten zu rechnen. Dennoch ist von einer Zunahme des Bestandes um 48 Wohnungen bis 2030 auszugehen.

Seit dem 1. Quartal 2000 haben die Preise mittlerer EFH in der MS-Region Oberthurgau um 55% zugelegt, die Preisveränderung mittlerer EWG liegt bei 83.6%. Der Markt der Region Oberthurgau ist nach Einschätzung von FPRE heute eher tief bewertet.
Gemeindebeschreibung

Wilen ist eine Ortschaft in Hauptwil-Gottshaus. Hauptwil-Gottshaus ist eine Agrar-industrielle Gemeinde im Kanton Thurgau. Die Gemeinde zählt 1'919 Einwohner (2014) bzw. 718 Haushalte (2014). 25% der Haushalte zählen im Jahr 2012 zu den oberen Schichten (Schweiz: 28.8%), 47.2% der Haushalte zu den mittleren Schichten (Schweiz: 39.7%) und 27.9% der Haushalte zu den unteren Schichten (Schweiz: 31.5%). 175 Betriebe mit 680 Beschäftigten weist die Gemeinde Hauptwil-Gottshaus im Jahr 2013 gemäss Betriebszählung des BFS auf. Von den 517.6 vollzeitäquivalenten Stellen sind 109.8 (21.2%) im 1. Sektor, 193.1 (37.3%) im Industrie- und 214.7 (41.5%) im Dienstleistungssektor.

Die am schnellsten mit dem motorisierten Individualverkehr von Hauptwil-Gottshaus aus erreichbaren Zentren sind Herisau (21 Min.), St. Gallen (23 Min.) und Arbon (23 Min.). Mit dem öffentlichen Verkehr gelangt man am schnellsten nach Herisau (19 Min.), St. Gallen (26 Min.) und Wil (SG) (40 Min.).

Die Gemeinde weist Ende 2014 einen Bestand von 837 Wohneinheiten auf, wovon 335 Einfamilienhäuser und 502 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind. Die EFH-Quote ist mit 40% im landesweiten Vergleich (22.9%) stark überdurchschnittlich.

Gemäss Prospektivmodell Wohnen von FPRE ist zwischen 2014 und 2030 im mittleren Szenario und bei gleichbleibender Raumplanungspolitik in der Gemeinde Hauptwil-Gottshaus aufgrund der mangelnden Bauzonenreserven dauerhaft mit Verdrängungseffekten zu rechnen. Dennoch ist von einer Zunahme des Bestandes um 48 Wohnungen bis 2030 auszugehen.

Seit dem 1. Quartal 2000 haben die Preise mittlerer EFH in der MS-Region Oberthurgau um 55% zugelegt, die Preisveränderung mittlerer EWG liegt bei 83.6%. Der Markt der Region Oberthurgau ist nach Einschätzung von FPRE heute eher tief bewertet.
Alle vom Makler bereitgestellten Informationen werden als zuverlässig erachtet, aber nicht garantiert und sollten unabhängig verifiziert werden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Managing Agent
Beni Beerli - RE/MAX Immobrokers - Buchs

+41 79 431 60 66
Anzeigen...
+41 81 740 55 30
Anzeigen...
+41 81 740 55 31
Anzeigen...

Nachricht senden


RE/MAX Immobrokers - Buchs

RE/MAX Immobrokers
Bahnhofstrasse 50

9470  Buchs

Favoriten


zuletzt angesehen