Immobilien-Franchising

Der Schweizer Immobilienmarkt gilt als überaus attraktiv. Faktoren wie die Zuwanderung oder die tiefen Hypothekarzinsen tragen dazu bei. Rund 60‘000 Wohneinheiten werden hierzulande pro Jahr gehandelt und die Nachfrage nach einer professionellen Betreuung und Vermarktung dieser Objekte steigt ständig. In dieser Marktsituation erkennt RE/MAX enormes Wachstumspotential und will daher das bestehende Netzwerk vergrössern. Unser Ziel ist es, weitere 350 Makler zu engagieren sowie 50 neue Standorte aufzubauen. RE/MAX sucht neue Franchisenehmer – RE/MAX sucht Sie!

Wenn Sie sich für den Einstieg als RE/MAX Franchisenehmer entscheiden, werden Sie ein Teil dieses unglaublich interessanten und rasch expandierenden Marktes sein. Sie werden ein bekanntes Immobilienunternehmen im lokalen Markt etablieren, indem Sie ein schlagfertiges und einzigartiges Team zusammenstellen. Zufriedene Kunden sind selbstverständlich.

Kein Arbeitstag wird wie der andere sein. Unternehmerische Verantwortung in einem gut funktionierenden Netzwerk gepaart mit unterschiedlichsten Kundenkontakten begleiten Sie täglich. Viel Abwechslung und starke Emotionen sind Ihnen als RE/MAX Franchisenehmer garantiert.


Aber was ist Franchising eigentlich?

Einer der Väter des Franchising, Dr. Herbert Gross, definierte Franchising 1969 wie folgt:

«Unter Franchising ist ein System zu verstehen, das selbstständigen Unternehmern erlaubt, eine vom Franchisegeber getestete Vertriebsform von Waren und Diensten anzuwenden; nach den Spielregeln des Franchisegebers, der die straffe Einhaltung kontrolliert und den Franchisenehmer vertragsgemäß laufend beliefert und berät.»

Auf den Punkt gebracht: Franchising ist ein auf Partnerschaft basierendes Vertriebssystem mit dem Ziel der Verkaufsförderung. Dabei räumt ein Unternehmen, der so genannte Franchisegeber, seinen Partnern (den Franchisenehmern) das Recht ein, mit seinen Produkten oder Dienstleistungen unter seinem Namen ein Geschäft zu betreiben.

Der Franchisegeber erstellt ein unternehmerisches Gesamtkonzept, das von seinen Franchisenehmern selbständig an ihrem Standort bzw. in ihrem Gebiet umgesetzt wird. Der Franchisenehmer ist ein rechtlich selbständiger und eigenverantwortlich operierender Unternehmer. Als Gegenleistung für die vom Franchise-Unternehmen eingeräumten Rechte und Unterstützungsleistungen zahlt der Franchisenehmer in der Regel Eintritts- und Franchise-Gebühren.

Franchising vereint damit Vorteile des direkten Vertriebsweges (z.B. einheitlicher Markenauftritt und direkte Marktnähe) mit den Vorteilen des indirekten Vertriebes (z.B. das überdurchschnittliche Engagement von rechtlich selbständigen Vertriebspartnern, den Franchisenehmern). Franchising bietet die Möglichkeit, eine erfolgreiche Geschäftsidee mehreren Partnern zur Verfügung zu stellen und so den Geschäftstyp zu multiplizieren.

Quelle: Deutscher Franchise Verband



Wollen Sie RE/MAX Franchisenehmer werden?

Kontaktieren Sie dazu Rainer Jöhl, Geschäftsführer RE/MAX Switzerland.




Entdecken Sie die Vorteile eines RE/MAX Franchisenehmers.