Freistehendes Chalet - Kauf - Fiesch, Wallis

2 historische Wohnhäuser mit 7 Wohnungen in zentrumsnähe

540’000 CHF Other Currencies
 
Fiesch, Wallis
ID: 118181048-27
Zimmer:
20
Schlafzimmer:
12
Bad/Dusche
7
Wohnfläche (m²):
450
Grundstück (m²):
1’100
Baujahr
1750

Stockwerke:
3
Toiletten:
7
Deutsch
Disclaimer:
Translations of the property description are powered by Google Translate and does not guarantee the accuracy of the results. The Translation may not match description in the original language.
Gemeindebeschreibung

Die Gemeinde Fiesch liegt an den Ufern des Weisswassers, das aus dem Fieschergletscher entspringt. Im 19. Jahrhundert hatte Fiesch dank dem Panorama des Eggishorn, dem Märjelensee und dem nahen Jungfraugebiet einen beträchtlichen Fremdenverkehr. Seit jeher übt Fiesch, das touristische Zentrum der Talschaft, eine grosse Anziehungskraft auf Sportler und Bergfreunde aus. Vom Eggishorn geniesst man einen spektakulären Blick auf den kleineren Fieschergletscher und die mächtigen Gipfel Eiger, Mönch, Jungfrau bis hin zum Matterhorn, sowie auf den Aletschgletscher, der mit 23 Kilometern Länge und 27 Mia. Tonnen Eis mächtigste Gletscher der Alpen und Höhepunkt im UNESCO-Weltnaturerbe ist.
In dem weitläufigen, sonnigen und vor allem sehr schneesicheren Skigebiet kommen alle Wintersportfans voll auf Ihre Kosten. Die Aletsch Arena kann auf Skiern oder gemütlich auf gepfadeten und romantisch-verschneiten
Winterwanderwegen erkundet werden. Moderne Bergbahn-Anlagen führen zu den wunderschönen Aussichtspunkten Riederfurka, Hohfluh, Mosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn. Hier geniesst man die atemberaubende Aussicht auf die schönsten Viertausender der Walliser Alpen und – den Grossen Aletschgletscher.
Die Aletsch Arena verfügt über langfristig gute touristische Perspektiven. Wichtige Faktorbedingungen sind erfolgsversprechend. Dazu gehören unter anderem die sehr gute verkehrstechnische Anbindung dank des Lötschberg Basistunnels, so beträgt die Anreise von Bern lediglich 1 Stunde und von den grossen Flughäfen Mailand, Zürich und Genf gut 2 Stunden bis Brig. Auch ist eine Vergrösserung des Skigebietes aufgrund seiner guten Finanzen und Infrastruktur der Bahnanlagen in den nächsten Jahren durch die östliche Anbindung des Skigebietes Bellwald, sowie die westliche
Erschliessung des Skigebietes Belalp sehr wahrscheinlich. So beginnt im Frühling 2019 der Bau des neuen Bahnhofs und Gondelbahn in Fiesch.
Gemeindebeschreibung

Die Gemeinde Fiesch liegt an den Ufern des Weisswassers, das aus dem Fieschergletscher entspringt. Im 19. Jahrhundert hatte Fiesch dank dem Panorama des Eggishorn, dem Märjelensee und dem nahen Jungfraugebiet einen beträchtlichen Fremdenverkehr. Seit jeher übt Fiesch, das touristische Zentrum der Talschaft, eine grosse Anziehungskraft auf Sportler und Bergfreunde aus. Vom Eggishorn geniesst man einen spektakulären Blick auf den kleineren Fieschergletscher und die mächtigen Gipfel Eiger, Mönch, Jungfrau bis hin zum Matterhorn, sowie auf den Aletschgletscher, der mit 23 Kilometern Länge und 27 Mia. Tonnen Eis mächtigste Gletscher der Alpen und Höhepunkt im UNESCO-Weltnaturerbe ist.
In dem weitläufigen, sonnigen und vor allem sehr schneesicheren Skigebiet kommen alle Wintersportfans voll auf Ihre Kosten. Die Aletsch Arena kann auf Skiern oder gemütlich auf gepfadeten und romantisch-verschneiten
Winterwanderwegen erkundet werden. Moderne Bergbahn-Anlagen führen zu den wunderschönen Aussichtspunkten Riederfurka, Hohfluh, Mosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn. Hier geniesst man die atemberaubende Aussicht auf die schönsten Viertausender der Walliser Alpen und – den Grossen Aletschgletscher.
Die Aletsch Arena verfügt über langfristig gute touristische Perspektiven. Wichtige Faktorbedingungen sind erfolgsversprechend. Dazu gehören unter anderem die sehr gute verkehrstechnische Anbindung dank des Lötschberg Basistunnels, so beträgt die Anreise von Bern lediglich 1 Stunde und von den grossen Flughäfen Mailand, Zürich und Genf gut 2 Stunden bis Brig. Auch ist eine Vergrösserung des Skigebietes aufgrund seiner guten Finanzen und Infrastruktur der Bahnanlagen in den nächsten Jahren durch die östliche Anbindung des Skigebietes Bellwald, sowie die westliche
Erschliessung des Skigebietes Belalp sehr wahrscheinlich. So beginnt im Frühling 2019 der Bau des neuen Bahnhofs und Gondelbahn in Fiesch.

Besonderheiten:

Garage/Einstellplatz
Garten
Parkplatz
Terrasse
Aussicht
Stadtzentrum
Irrtümer vorbehalten. Wir bemühen uns um korrekte Angaben, können jedoch keine Gewähr übernehmen.
Managing Agent
Daniel Ottersbach - RE/MAX Luzern Exklusiv
Daniel Ottersbach

Daniel Ottersbach

RE/MAX Luzern Exklusiv


Anzeigen...
Anzeigen...
Anzeigen...

Nachricht senden

 
Daniel Ottersbach

Favoriten

Teilen und vergleichen


zuletzt angesehen

Teilen und vergleichen