Mit einem Immobilienmakler zum perfekten Eigenheim

Beitrag vom 16.05.2019

Die eigenen vier Wände stehen ganz oben auf der Wunschliste vieler Schweizerinnen und Schweizer. Der Weg zum perfekten Zuhause ist aber mit einigen Herausforderungen gepflastert. Ein erfahrener Immobilienmakler/ eine erfahrene Immobilienmaklerin kann Kaufinteressenten dabei unterstützen, Stolpersteine zu umgehen und ihr Ziel sicher zu erreichen. Finden Sie mit REMAX Switzerland heraus, worin der Vorteil, sich bei einem Immobilienkauf einen erfahrenen Fachmann ins Boot zu holen, liegt.

 

Die Aufgaben eines Immobilienmaklers beim Immobilienkauf

Viele, die den Wunsch nach einem Eigenheim haben, scheuen die intensive, zeitaufwendige Suche nach einem geeigneten Objekt. Auch stellen die Preis- und Vertragsverhandlungen, die Finanzierungsabklärungen bei den Banken sowie die Kaufabwicklung eine grosse Herausforderung dar. In diesem Fall kann es sehr hilfreich sein, sich bei diesem nichtalltäglichen Investment von einem erfahrenen, kompetenten Immobilienmakler unterstützen zu lassen. Die REMAX-Makler/-innen stehen Ihnen mit ihrem Fachwissen, genauen Kenntnissen der lokalen Marktgegebenheiten und langjähriger Erfahrung bei allen wichtigen Schritten beim Immobilienkauf unterstützend und beratend zur Seite.

Dies fängt bereits bei der individuellen Bedarfsermittlung an. Der Makler/ die Maklerin analysiert im Vorfeld ganz genau, welche Anforderungen die Immobilie an Platzbedarf und Nutzung, Ansprüche an den Komfort oder Nähe zum Arbeitsplatz, zu Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und zum öffentlichen Verkehr mitbringen muss. Dabei berücksichtigt er auch die persönlichen Vorlieben seiner Kunden: Will der Käufer/ die Käuferin lieber ländlich leben oder von einer urbanen Infrastruktur profitieren? Ist Nachwuchs oder das Zusammenleben mehrerer Generationen geplant? Steht der Eintritt ins Rentenalter bevor und weckt das Bedürfnis nach einem kleineren, pflegeleichten Zuhause in zentraler Lage? Soll die Liegenschaft auch Raum für ein eigenes Gewerbe bieten? Hält jemand Tiere und sucht daher ein abgelegenes, naturnahes Umfeld? Die Lebensumstände und damit die Wünsche an das optimale Zuhause können sehr vielfältig sein.

Nach der Analyse prüft der Makler, ob die Wünsche der Interessenten mit dem vorhandenen Budget realisierbar sind. Dazu führt er eine professionelle Marktrecherche über alle Kanäle aus. Die REMAX-Immobilienmakler/-innen erstellen dazu unter anderem ein Suchprofil in der eigenen Datenbank. Diese verfügt mit durchschnittlich 3‘300 Objekten über das grösste Angebot an Wohnimmobilien in der Schweiz. Gelangt eine passende Liegenschaft in den Verkauf, holt der Makler zunächst weitergehende Informationen über sie ein. Im Anschluss begleitet er seine Kunden bei der Besichtigung. Er beurteilt den Objektzustand und berät fachmännisch bezüglich allfälligenInvestitionsbedarf oder bei Umbauwünschen. Möchte ein Käufer das Objekt wirklich kaufen, übernimmt der Makler die Kaufverhandlungen und evaluiert optimale Finanzierungsofferten. Dazu begleitet er die Kunden zu allen Bankterminen und den notwendigen Notarterminen bei Vertragsabschluss.

 

Die Aufgaben des Immobilienmaklers nach Vertragsabschluss

Selbst nach der Handänderung und der von einem detaillierten Protokoll begleiteten Objektübergabe ist die Arbeit eines engagierten Immobilienmaklers noch nicht abgeschlossen. Vielmehr bietet er je nach Bedarf eine persönliche Nachbetreuung oder empfiehlt Versicherungen und Handwerker. Durch diese umfassende Unterstützung und Begleitung können sich Immobilienkäufer/-innen sicher sein, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sich bald in ihrem neuen Zuhause rundum wohlzufühlen.

Teilen auf

0