RE/MAX – Seit acht Jahren «Schnellst wachsendes Franchise-System»

Beitrag vom 07.05.2021
RE/MAX – Seit acht Jahren «Schnellst wachsendes Franchise-System»

Erst Anfang 2021 konnte RE/MAX Switzerland stolz verkünden, dass es das globale Franchise-Unternehmen für Immobilienmakler/-innen mit seinem Franchise-Konzept wieder auf die Franchise 500®-Liste des Entrepreneur Magazins als eines der TOP 500 weltbesten Franchise-Systeme geschafft hat. Die Liste gehört zu den ältesten und umfassendsten Franchise-Rankings der Welt. Jetzt kann sich RE/MAX über den nächsten Erfolg freuen: Das US-amerikanische Entrepreneur Magazin hat in seiner Märzausgabe bekannt gegeben, dass RE/MAX auch zu den „Schnellst wachsenden Franchise-Systemen“ gehört – seit acht Jahren in Folge! Damit ist es RE/MAX gelungen, bereits zum zwanzigsten Mal auf dieser Erfolgsliste zu stehen.

Die Rangliste spricht für das RE/MAX Konzept

Trotz der weltweiten Corona-Pandemie hat sich das Immobilienmakler-Netzwerk von RE/MAX auch im Jahr 2020 nicht stoppen lassen. So hat der globale Immobilien-Franchisegeber mehr als 1'000 neue Franchise-Verträge abgeschlossen und mehr als 1'100 bestehende Franchise-Verträge verlängert.

 

Peter Luft, Vizepräsident Franchise-Vertrieb, in Denver, USA, sagt: «RE/MAX öffnet Türen für Menschen, die sich berufliche Freiheit, eine lohnende Herausforderung und eine spannende Aufgabe wünschen, welche mit dem Aufbau eines eigenen Immobiliengeschäfts einhergeht. RE/MAX Immobilienbüroinhaber arbeiten selbständig, aber nicht allein. Die kontinuierliche Nachfrage, die wir Jahr für Jahr verzeichnen dürfen, ist ein Beweis für die Stabilität und Stärke unseres Modells.» Und er fügt hinzu: «Als ein Franchise-System mit einer wachsenden Präsenz in über 110 Ländern und Territorien, ist die Positionierung unseres Franchise-Unternehmens in diesem Ranking ein weiterer Beweis für den Erfolg unseres Konzepts.»

 

Die auf der Liste «Schnellst wachsende Franchise-Systeme» stehenden Franchise-Unternehmen werden anhand der Gesamtsumme an einzelnen Unternehmen (sowohl Franchise- als auch Firmeneigentum), die weltweit zwischen Juli 2019 und Juli 2020 neu hinzugekommen sind, eingestuft. Während in den Vorjahren nur das Wachstum der in den USA und in Kanada angesiedelten Geschäftseinheiten berücksichtigt wurde, basiert die Rangliste von 2021 zum ersten Mal auf dem systemweiten Wachstum. Damit soll dem zunehmend globalen Charakter von Franchising Rechnung getragen werden.

 

Das steckt hinter dem RE/MAX Konzept

Das globale RE/MAX Netzwerk wurde im Jahr 1973 von Dave und Gail Liniger in Denver, USA gegründet. Die Unternehmensgründer hatten das Ziel, durch eine innovative Unternehmenskultur den Immobilienmaklerinnen und Maklern und Franchisenehmern die Möglichkeit zu geben, ihre Unternehmen sehr unabhängig zu führen. Gemessen an den weltweit getätigten Transaktionen verkauft kein Unternehmen mehr Immobilien als RE/MAX. Auch in der Schweiz ist RE/MAX die Nr. 1 und bietet mit durchschnittlich 3‘000 Objekten die grösste Auswahl an Wohneigentum. RE/MAX hat in der Schweiz über 30‘000 Immobilien erfolgreich vermittelt. RE/MAX Maklerinnen und Makler sind lokal verankert, kundenfokussiert und vernetzt. Sie vermitteln mit hoher Dienstleistungsqualität Immobilien.

 

Teilen auf