REMAX Makler brechen Rekord mit 35 Mio. Dollar-Verkauf

Beitrag vom 30.10.2019

 Alle 3 Fotos anzeigen

Nummer 1 REMAX-Makler, Jordan Cohen, und Bryan Bumbarger, der Makler des Käufers, machen die REMAX Collection in Kalifornien berühmt.

Sagenhafte 35 Millionen USD für den Verkauf eines Anwesens in Westlake Village! Das ist der höchste Preis, der jemals für einen Verkauf in Ventura County in Kalifornien und Conejo Valley, welches in der Nähe von Los Angeles liegt, erzielt wurde. Immobilienmakler Jordan Cohen ist die Nummer 1 aller REMAX-Makler weltweit. Er ist der Makler, an den sich im Laufe der Jahre bereits mehr als 75 Profi-Athleten und Prominente gewandt haben. Derjenige, dem es auch jetzt gelungen ist, den Käufer an den Verhandlungstisch zu bringen. Cohen schliesst seine Geschäfte im Büro von RE/MAX One ab. Das ist das Immobilienbüro in Westlake Village, in dem er schon seit 29 Jahren arbeitet. Bryan Bumbarger dagegen stammt aus Conejo Valley. Er ist seit neun Jahren Immobilienmakler. Fünf Jahre davon ist er jetzt bei REMAX tätig. Er vertrat bei dem gigantischen Verkauf den Käufer.

 

Traumhafte Luxusimmobilie findet ihren zukünftigen Besitzer

“Das ist spektakulär, dass bei dieser Transaktion beide Seiten von einem REMAX-Makler vertreten wurden.”, sagt Cohen, “Es gibt auf dem Immobilienmarkt unglaublich viel Konkurrenz. Aber das zeigt, dass RE/MAX zweifellos mit den Firmen mithalten kann, die eigentlich für ihre Arbeit im Luxussegment bekannt sind.“

Cohen und Bumbarger haben schon in der Vergangenheit bei anderen Geschäften mit Luxusobjekten zusammengearbeitet. So hat es nicht lange gedauert, dass, nachdem Cohen das Anwesen Anfang 2018 zum ersten Mal angeboten hat, die Beiden wegen eines potentiellen Käufers Kontakt miteinander aufnahmen. Und obwohl der Verkaufspreis für das Objekt höher war, als der, welcher dem Käufer ursprünglich vorschwebte, wurde eine Besichtigung für das 33 Hektar grosse Anwesen im französisch-romantischen Stil vereinbart

“Als wir das Anwesen besichtigt haben, war es für uns alle einer dieser WOW-Momente. Es hat uns schlichtweg umgehauen.”, sagt Bumbarger, “Danach konnte es mein Kunde einfach nicht mehr aus dem Kopf kriegen.”

 

 

Die Vorbereitung des Megadeals

Die nächsten 14 Monate – ein Zeitraum der bei Luxusliegenschaften nicht ungewöhnlich ist – machten Cohen und Bumbarger noch zahlreiche Führungen mit dem Käufer. Gleichzeitig begannen sie in dieser Zeit die Transaktionsdetails auszuarbeiten.

“Die grösste Herausforderung war es, herauszufinden, wie viel Pflege ein Anwesen von einer solchen Dimension braucht“, sagt Bumbarger. “Allein die inneren Abläufe des Anwesens zu verstehen, war ein Vollzeitjob für sich.”

In der Zwischenzeit versuchte Cohen auch, die Immobilie an einige Prominente zu verkaufen. “Alles grosse Namen”, sagt er. „Aber am Ende stellte sich jedoch heraus, dass die 40 Meilen, die man zurücklegen muss, um in die Innenstadt von Los Angeles zu kommen, ein KO-Kriterium für das typische Käuferklientel in Beverly Hills waren.“

 

So sieht die perfekte Transaktion einer Immobilie aus

Doch als die Transaktion am Ende zustande kam, waren es laut Cohen die ultimativen Traumbedingungen. Es gab keine Inspektionen und nichts Unvorhergesehenes. Das führte zu einer Treuhandfrist von nur einer Woche.

“Wir haben in dieser Woche unseren Treuhänder, Michael Kendrick von Landmark Escrow, ungefähr 50 Mal am Tag wegen irgendwelcher Aktualisierungen angerufen.”, sagt Bumbarger, “Er war einfach grossartig. Michael sorgte dafür, dass sich jeder wohl fühlte und hielt das Ganze zusammen.”

Dieser geschichtsträchtige Verkaufspreis war 15.8 Mio. USD höher als der bisherige Rekordpreis in  Ventura County. Auch diesen hatte Cohen im Jahr 2013 erzielt. Damals vertrat er bei der Transaktion den jetzigen Verkäufer. Dieser wollte einen Grundstücksanteil für das Anwesen erwerben. Insgesamt hat der Verkäufer drei Landstriche zusammengefügt, um dieses 33 Hektar grosse Grundstück zu schaffen und weiterzuentwickeln.

 

Ein Momentum für REMAX

Sowohl für Cohen als auch für Bumbarger ist dieser Megadeal nicht nur der Höhepunkt ihrer bisherigen Erfolge. Er ist auch der Startschuss für noch grössere Projekte in der Zukunft.

“Ich bin so dankbar, dass ich mit Leuten wie Jordan und für dieses Unternehmen arbeiten darf. Ich sehe es einfach als einen Beginn.”, sagt Bumbarger, “Es ist sehr, sehr verrückt zu sagen, dass man diesen Rekord brechen möchte, aber genau das ist mein Ziel.”

„Die Auswirkungen dieser Transaktion gehen weit über ihre persönlichen Karrieren hinaus.“, sagt Cohen, „Dies ist ein Momentum für die ganze Marke.“ Dem kann RE/MAX One-Besitzer, Keith Meyers nur zustimmen. “Ich sehe es als einen absoluten Beweis dafür, dass wir die Immobilienmakler haben, die das Luxussegment bedienen können.“

 

Das müssen Sie wissen, um den Luxusmarkt zu erobern

  1. Kreieren Sie Ihre persönliche Marke. “Sorgen Sie dafür, dass diese makellos ist.“, sagt Cohen, “Beginnen Sie mit qualitativ hochwertigen Werbematerialien: Fotografien, Mailings, gedruckte Anzeigen in lokalen Veröffentlichungen. Investieren Sie richtig Geld, damit diese wirklich die allerhöchste Qualität haben.“
    .
  2. Perfektionieren Sie die Präsentation Ihrer Angebote. “Sie muss kraftvoll, geschliffen und unschlagbar sein.“, sagt Cohen, “Üben Sie so lange, bis Sie sie fehlerlos und mit Selbstvertrauen darbieten können. Das ist der Schlüssel, um im Luxusmarkt langfristig erfolgreich zu sein.“
    .
  3. Seien Sie geduldig! “Grosse Geschäfte werden nicht über Nacht gemacht.“, sagt Bumbarger, “Sie müssen sich Zeit lassen. Die Kunden treffen ihre eigenen Entscheidungen und Sie dürfen sie zu nichts drängen.“
    .
  4. Bauen Sie sich Beziehungen auf. “Arbeiten Sie nicht nur auf den Zahltag eines Verkaufs hin.“, rät Bumbarger, “Denn häufig bauen Sie sich eine lebenslange Kundschaft auf, die Ihnen noch alle möglichen Geschäfte bringen kann. Sie müssen sic..h um diese Kunden kümmern. Egal um welche Uhrzeit Ihr Kunde Sie anruft, gehen Sie ans Telefon. Wenn ein Kunde Sie auswählt hat, dann stehen Sie rund um die Uhr zur Verfügung. Machen Sie alles, womit Sie ihm helfen können.”
    .
  5. Nutzen Sie Instagram! Sowohl Cohen als auch Bumbarger haben sich eigene Instagram-Profile aufgebaut. Der visuelle Schwerpunkt dieses Mediums ist ideal für die Darbietung luxuriöser Anwesen. Cohen ist stolz auf seine mehr als 271,000 Follower. Er schliesst jedes Jahr zahlreiche Geschäfte mit Kunden ab, an die er über Instagram gekommen ist.

Teilen auf

0