Coronavirus

Verantwortung übernehmen!

Geschätzte Kundinnen und Kunden

Die kürzen und kälten Tage haben dazu geführt, dass das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus deutlich angestiegen ist. Wir müssen weiterhin Verantwortung übernehmen und unsere Alltagsroutinen, aber auch unsere Geschäftsprozesse, den Verhaltens- und Hygieneregeln unterordnen. Hauptsächlich um die Gesundheit von uns und unseren Mitmenschen zu schützen, andererseits aber auch, um weiterreichende Einschränkungen unserer privaten und wirtschaftlichen Freiheiten nicht notwendig werden zu lassen.

Der Immobilienmarkt zeigt sich gegenüber der Coronakrise weiterhin resistent. Mit Ausnahme der Preise für Eigentumswohnungen im gehobenen Segment steigen die Preise für Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser weiter an. Dabei weist der Immobilienmarkt nur in wenigen Marktsegmenten Korrekturbedarf aus. Mit einer Immobilienkrise ist nicht zu rechnen. Falls Sie sich für den Wert und insbesondere die Wertveränderung Ihrer Immobilie interessieren, bietet Ihnen RE/MAX ein Immobilienmonitoring an, welches Sie quartalsweise über die Entwicklung Ihres Immobilienwertes orientiert.

  • 1. Welches sind die wichtigsten Verhaltens- und Hygieneregeln zur Prävention einer Ansteckung mit dem Coronavirus?

    • Damit die Ansteckungen mit dem Coronavirus reduziert werden können, hat das Bundesamt für Gesundheit BAG die folgenden Verhaltens- und Hygieneregeln formuliert:
      • Der Abstand zwischen zwei Personen muss mindestens 1.5 Meter betragen. Ist dies nicht möglich, muss eine Hygienemaske getragen werden.
      • Hände regelmässig gründlich waschen oder desinfizieren.
      • Bei Symptomen sofort testen lassen und zu Hause bleiben.
      • Zur Rückverfolgung immer vollständige Kontaktdaten angeben.
      • SwissCovid App downloaden und aktivieren.
      • Bei positivem Test: Isolation. Bei Kontakt mit positiv getesteter Person: Quarantäne.
      • Händeschütteln und «Begrüssungsküsse» vermeiden.
      • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen.
      • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.
      Zusätzliche nationale und kantonale Massnahmen einhalten!
  • 2. Persönliche Treffen

      • 2.1 Kann ich eine Immobilienmaklerin oder einen Immobilienmakler persönlich treffen?

        • Ja, die Tätigkeit von Immobilienmaklerinnen und Immobilienmaklern ist durch die Massnahmen nicht verboten. Das Gespräch kann jederzeit bei Ihnen zu Hause oder in einem RE/MAX Büro stattfinden. meet
      • 2.2 Was muss ich bei einem persönlichen Treffen speziell beachten?

        • Folgende Punkte sind zu beachten:
          • Verhaltens- und Hygieneregeln einhalten (siehe Punkt 1).
          • Unterlagen bitte vor dem Termin per Post oder per E-Mail zustellen. Papierdokumente können auch mit dem Smartphone fotografiert und per WhatsApp versendet werden.
          • Allenfalls kann ein Teil oder die ganze Besprechung im Freien stattfinden.
      • 2.3 Welche Alternativen gibt es zu einem persönlichen Treffen?

        • Mit einem Telefongespräch oder einem Gespräch über Video können viele Details besprochen werden. Die RE/MAX Immobilienmaklerinnen und RE/MAX Immobilienmakler können Ihnen die nötigen Tools kostenlos zur Verfügung stellen. Das Unterzeichnen von Verträgen ohne vorgängigen persönlichen Kontakt ist nicht zu empfehlen.
  • 3. Fotografie und Visualisierung

      • 3.1 Wie können professionelle Fotos und Visualisierungen erstellt werden?

        • Ihre RE/MAX Immobilienmaklerin oder Ihr RE/MAX Immobilienmakler wird Sie instruieren, wie Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung vorbereiten sollen. Am Tag der Fotoaufnahmen bitten wir Sie:
          • Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung gut zu lüften und die vereinbarten Vorbereitungsmassnahmen zu treffen. Ihre RE/MAX Immobilienmaklerin oder RE/MAX Immobilienmakler wird Ihnen eine Checkliste übergeben.
          • Halten Sie beim Eintreffen der Fotografin/des Fotografen den Mindestabstand ein und geben Sie ihm nicht die Hand.
          • Achten Sie darauf, dass Ihre Haustiere nicht frei herumlaufen können.
          • Nach der Begrüssung bitten wir Sie, das Haus bzw. die Wohnung zu verlassen.
          • Die/der Fotograf/-in wird Sie anrufen, sobald er seine Arbeit beendet hat. Dies dauert in der Regel 2-3 Stunden.
      • 3.2 Kann ich meine Immobilie selber fotografieren?

        • RE/MAX legt sehr grossen Wert auf eine professionelle Präsentation Ihrer Immobilie. Daher schliessen wir es aus, dass Immobilienbesitzer/innen uns eigene Fotos zur Verfügung stellen.
  • 4. Open House

      • 4.1 Werden Open House Veranstaltungen durchgeführt?

        • Open House Veranstaltungen dürfen durchgeführt werden. Als Veranstalterinnen und Veranstalter kontrollieren wir die Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln und haben für unsere Veranstaltungen ein entsprechendes Schutzkonzept.
  • 5. Immobilienbesichtigung

      • 5.1 Kann eine Immobilie von Kaufinteressenten besichtigt werden?

        • Eine professionelle Immobilienbewertung oder ein finaler Entscheid, eine Immobilie zu kaufen geht nicht ohne ausführliche Besichtigung. Die RE/MAX Immobilienmaklerin oder der RE/MAX Immobilienmakler führt nur mit relevanten Kaufinteressentinnen und -interessenten Besichtigungen durch. Dabei stellt Ihre RE/MAX Immobilienmaklerin oder Ihr RE/MAX Immobilienmakler sicher, dass die Interessenten sämtliche Unterlagen (z. B. 360 Grad-Visualisierungen) Ihrer Immobilie vor der Besichtigung gesehen haben.
      • viewings

        5.2 Wie sieht der Ablauf einer Besichtigung aus?

        • Bei der physischen Besichtigung ist Ihre RE/MAX Immobilienmaklerin oder Ihr RE/MAX Immobilienmakler für die Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln verantwortlich. Dabei ist die RE/MAX Immobilienmaklerin beziehungsweise der RE/MAX Immobilienmakler natürlich auf Ihre Hilfe angewiesen. Als Verkäuferin oder Verkäufer bitten wir Sie sicherzustellen, dass die Hände vor Ort gewaschen werden können und Sie Ihre Räumlichkeiten vor der Besichtigung gründlich lüften. Der Treffpunkt sollte wenn möglich im Freien liegen.

          Ihre RE/MAX Immobilienmaklerin oder Ihr RE/MAX Immobilienmakler werden den genauen Ablauf der Besichtigung mit beiden Parteien vorgängig besprechen, auf Ihre Bedürfnisse anpassen und auf allfällige Herausforderungen reagieren. Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit an Ihre RE/MAX Immobilienmaklerin oder Ihren RE/MAX Immobilienmakler.
      • 5.3 Gibt es Alternativen zu einer physischen Immobilienbesichtigung?

        • In einem Videocall kann die RE/MAX Immobilienmaklerin oder der RE/MAX Immobilienmakler der Kaufinteressentin oder dem Kaufinteressenten die Räumlichkeiten zeigen und Fragen zur Immobilie beantworten. Sprechen Sie Ihre Immobilienmaklerin oder Ihren Immobilienmakler auf die Möglichkeit einer en Besichtigung an.
  • 6. Kann die Objektübergabe stattfinden?

    • Ja, die Objektübergabe kann stattfinden. Auch Zügeln ist erlaubt. Dabei sind die Verhaltens- und Hygienevorschriften einzuhalten. Die Erledigung des Übergabeprotokolls kann im Nachgang per E-Mail erfolgen.

      Wenden Sie sich an Ihre RE/MAX Immobilienmaklerin oder Ihren RE/MAX Immobilienmakler. Wir freuen uns, für Sie unser Bestes zu geben. Bleiben Sie gesund!